Amnesty Onlinepetition und Briefaktion/E-Mailaktion: Drohende Hinrichtung von damals minderjährigen Moses Akatugba wegen angeblichen Diebstahl und den Fall Bernardo Aban Tercero

Image

Hier möchte ich zwei Fälle zeigen:

Der erste Fall geht um Moses Akatugba (Foto) in Nigeria der am 27. November 2005 von Soldaten festgenommen wurde (damals war er 16 Jahre alt!). Er hätte angeblich Handys und Heatsets gestohlen. Er wurde zur Kaserne gebracht und musste sogar eine Leiche indentifizieren, was er nicht konnte. So wurde er weiter gefoltert auf grausaumerweise (mit der Zangen wurden ihm die Nägel vom Fuß und Fingern rausgerissen). Dann wurde er gezwungen nach drei Monaten Polizeigewahrsam zwei Geständnisse zu unterschreiben. Und jetzt wurde er am November 2013 zum Tode verurteilt

Dies ist nach internationalem Recht verboten!

Er hat auch kaum Kontakt zu seine Eltern und die Polizisten/Soldaten die ihm gefoltert haben, wurden noch nicht wegen Folter gerichtlich untersucht.

Akatugba wartete gerade auf die Ergebnisse seiner Abschlussprüfung. Er wollte Medizin studieren.

Es gibt auch eine Onlinepetition von Amnesty:

https://campaigns.amnesty.org/actions/stop-torture-moses#.U3QoB62Sxj5

Amnesty hat ein Briefaktion gestartet, den man sich herunterladen kann oder man kann sich selbst einen Brief schreiben. Adressen sind auf der Website.

http://www.amnesty-todesstrafe.de/index.php?id=123

Der zweite Fall ist in der USA:

Beim zweiten Fall ich von Herrn Bernardo Aban Tercero (nicaraguanische Staatsangehöriger) in der USA näherbringen, der wegen angeblichen Mordes (er beteuert seine Unschuld und der Fall ist sehr umstritten) die Todesstrafe bekommen hat, da geht es darum, das bei diesem Herrn bei der Tatzeit er unter 18 Jahre war (es gibt starke Hinweise) und so keine Todesstrafe in der USA bekommen dürfte. Diese Petition will eine gerechte Untersuchung für diesen Fall! Hier wär der Link zu Avaaz:

https://secure.avaaz.org/en/petition/Recognition_of_the_legality_of_Bernardo_Aban_Terceros_birth_certificate_and_his_ineligibilty_for_the_death_penalty/?cFOMsbb

Sowie einen Blog von Ihm (auf Spanisch, kann man per Google oder andere Onlinedienste übersetzen lassen)

http://bernardoabantercero.blogspot.de/

Info auf Deutsch

http://www.labournetaustria.at/petition-for-bernardo-aban-tercero-nicaraguan-national-on-death-row-in-texas-heinz-leitner/

Nehmt bitte an solche Aktionen gegen diese Todesstrafen teil!

Patrick Steinhuber, 94496 Ortenburg, Deutschland