Erkenne die Zeichen

Weiter steigende Börsen bei rabenschwarzen Prognosen der US-Firmen? Kan dat? Dat kan, denn an "den Märkten" herrscht der blanke Betrug, das sollte jedem inzwischen klar sein, und nicht nur das, das ganze System ist ein einziger systematischer Betrug. Das System dient ausschließlich dem Machterhalt, der Sicherung und dem weiteren Ausbau des Vermögens der 1 Prozent, schon immer.
Die Frage ist, wie lange die Gelddruckorgien der Zentralbankgangster zum Niedrigstzinssatz für die Kartellmitglieder und damit einhergehend die globale Enteignung der Nicht-Kartell­mit­glieder die Börsen noch oben halten können.

"Das Federal Reserve-System ist nicht mehr und nicht weniger als ein Banken­kartell. [..] In Wahrheit existiert ein Kartell nur aus einem einzigen Grund, und Sie haben nichts damit zu tun. Ein Kartell existiert ausschließlich im Interesse seiner Mitglieder." [Video]




Wie geht es nun weiter? Um das abzuschätzen, könnte man in der Graphik die Jahre 2001 und 2009 ausfindig machen. Man wird feststellen, dass in der Kurve darüber rote Kreise zu finden sind, Wendepunkte. Dann könnte man schauen, ob nach dem Jahr 2009 weitere rote Kreise zu finden sind. Und siehe da, im Jahre 2013 findet sich ebenfalls so ein roter Kreis. Vielleicht schafft er es, sich noch bis ins Jahr 2014 zu retten und sogar noch etwas zu steigen, das wäre perfekt. Zur Erinnerung, 2013 ist das aktuelle Jahr. Eine Analogie könnte helfen zu erahnen, was im Jahr 2013 an "den Märkten" noch passieren könnte; wir alle wissen, was ein Jahr vor 2001 in 2000 und ein Jahr vor 2009 in 2008 geschah.

"Wenn die Prognosen für das abgelaufene Quartal ähnlich schlecht ausgefallen waren wie zuletzt, dann war das Urteil der Börse stets eindeutig: Alle diese Fälle führten mit einer Verzögerung von einigen Wochen oder Monaten (logischerweise) zu crashartigen Verlusten an den Aktienmärkten..." 
Man könnte dann noch einen Schritt weitergehen und eine Vorstellung davon entwickeln, auf welche Wahnsinnsideen unsere ahnunglosen, naiven, amoklaufenden, elitehörigen, korrupten Politbetrüger in Sachen alternativlose Massen-"Rettungen" von Banken vielleicht schon sehr bald kommen werden, und man könnte anfangen, sich sehr, sehr, sehr zu fürchten, denn dieses Mal reden wir nicht von dreistelligen Milliarden-"Rettungs"-Beträgen, dieses Mal reden wir von Billionen oder vielleicht sogar Trillionen, die zusätzlich zu den bereits geflossenen Multimilliarden in die endlos tiefen Taschen der größten Betrüger auf dem Planeten direkt vor den Politgangstern wandern sollen.

Bedenken Sie, dass alle, die an der Planung und Durchführung dieses letzten großen Raubzugs mitwirken, direkt prozentual an diesem beteiligt werden. Auch abseits der Bankster, bei ihren Lakaien, geht es also darum, sehr viel gestohlenes, fremdes Geld zu haben oder nicht zu haben.

"Die Staatsmacht ist demaskiert als das, was sie wirklich ist: ein Unterdrückungs­instrument für Monopolisierung, Vetternwirtschaft, Macht, Ausbeutung und Kriege. Die Staatsmacht ist eine Gruppe von Schmarotzern, die die Menschen verdummen, versklaven, indoktrinieren und bis auf's Blut aussagen, dabei aber ein soziales und freundliches Gesicht zeigen, Menschlichkeit und Nächstenliebe heucheln und ständig lügen, doch nur unser Bestes zu wollen." [Quelle]
Sie werden das Geld direkt von unseren Konten abbuchen, die 100.000-Euro-Grenze wird verdampfen wie Eis unterm Schneidbrenner, sie werden es den Bankstern mit Radladern förmlich in die Rachen schaufeln. Sie werden die Bankster vollstopfen mit Geld, das sie uns via Zwangsverschuldung abgepresst haben. Sie werden die Bankster mästen mit endlosen Erlösen aus der totalen Privatisierung (alle Netze, Autobahnen, Straßen, Wasserwege, Wasser, die Bahn...). Sie werden den Bankstern die Welt vor die Füße legen - unsere Welt, mit uns und allem anderen darauf.

Erreicht haben die Bankster Gottes "doing God's own work" das Unfassbare allein mit der Macht des selbstgezauberten Kreditgeldes, der Verschuldung aller Staaten mit diesem Geld, die an diesem System teilnehmen, und dem Zwang zur Bedienung der Schulden - egal wie.

Auf welchem Niveau viele unserer Qualitätsleuchten in diesem Land sind, die solche Riesensauereien wie den systematischen Geldbetrug und noch viel, viel mehr stets zugunsten der Banksterelite ermöglichen, das zeigt eine der zahllosen Aussagen eines wirklichen Prachtexemplars, keinesfalls unfähig, naiv, US-hörig oder gar korrupt:

"Dieser edle Zweck, [mit NSA-Spionage] Menschenleben in Deutschland zu retten, rechtfertigt zumindest, dass wir mit unseren amerikanischen Freunden und Partnern zusammenarbeiten, um zu vermeiden, dass Terroristen, dass Kriminelle in der Lage sind, unseren Bürgern zu schaden..." [Quelle, Anm. hinzugefügt durch Blogautor]
Machen Sie sich darauf gefasst, dass der Zieleinlauf des größten Bankraubs aller Zeiten unterstützt von den größten Huren aller Zeiten - weite Teile der Politik und der Medien - schon sehr bald beginnen wird, und besser, Sie schnallen sich an, denn es wird fürchterlich werden.

Abgesehen von den riesigen monetären Verlusten, dem Hunger und dem Leid dürfte viele vor allem das verlogene, idiotische, verblödete Geseire der führenden Politmarionetten der Kapitalelite in den Wahnsinn treiben.

weiterlesen....