Sie sollten lieber die Geister nicht provozieren

Nur zu,

wenn sie es zu doll treiben gibts halt mal Sonnenstreik. Wenn dann zufällig mal alle Photovoltaikanalagen abschalten, können die Lobbyisten grössere Schaufeln ausgeben.

Man könnte sie so zur Kooperartion zwingen. Ob das eine ReGIERung jedoch überstehen würde, daran kann gezweifelt werden. Diese Zauberleerlinge da in Bärlin sollten es nicht übertreiben, sonst könnte der Spruch laut werden :" Politiker in die Produktion", statt an die Abzockschrauben. 

Ich finde es schon abenteuerlich wenn politische Massnahmen damit begründet werden das durch nachhaltige Energiegewinnung  Einnahmeausfälle entstehen. 

Wer zahlt eigentlich die Zeche für die provozierten  Schadfolgen der fossilen Energiegewinnung? 

Der Reichstag scheint einen üblen Einfluss auf das Vertretungsvermögen von Interessenvertretern des Volkes zu haben. In sofern scheint es schon eine geschlossene Institution zu sein, in der hauptsächlich über Abzocke des Letztverbrauchers nachgedacht wird.

Ich wage mal zu bezweifeln, das die Insassen des Reichstages verstanden haben, über was sie da abstimmen. Wer mal die öffentlich erreichbaren Abstimmvorlagen studiert, wird sehr schnell zur Erkenntnis kommen, daß es wieder mal ein Missbrauch von Gesetzgebung ist. 

Ein normaler Betroffener kann solche Regeln nicht mehr verstehen, denn diese Art der Gesetzgebung geht weit über das Notwendige hinaus, und steht im Wiederspruch zur politischen Aufgabe einer Volkvertretung.

Es ist typisches Verhalten das Zauberleerlinge an den Tag legen. Es gibt vielle Möglichkeiten die EEG-regeln weniger schädlich zu gestalten, dazu bedarf es jedoch echter Volksvertreter, die sind zur Zeit absolute Mangelware. Ausserdem scheint bei den Gesetzgebungsinstitutionen eine hochgradige monitäre Werttverwirrung zu grassieren. Denn wenn man sich die Argumentation des Wirtschaftsministers über die Rettung von Arbeitsplätzen durch Befreiung von EEG-abgaben anschaut, und von ihm zu hören bekommt, das er schon einsehen würde das ein Giessereibetrieb 400 Arbeitsplätze nur durch Befreiung erhalten könne. Was ist eigentlich mit den über 20000 Arbeitsplätzen in der Photovoltaikbranche die durch die Abgabenabzocke in höchste Gefahr geraten? 

Es wird Zeit diesen Figuren das Nähzeug wegzunehmen, da so wie so nur Zwangsjacken nähen können.

Diese ReGIERung führt schon länger Krieg als der WK2 gedauert hat, dem Volk wird dies als Friedensmission verkauft. Soviel zur Seriosität dieser Politiker.