"Zentralbanken können der Weltwirtschaft nicht mehr helfen"

"Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sieht die Zentralbanken am Ende ihrer Möglichkeiten – mit ihrer expansiven Geldpolitik ließe sich die Weltwirtschaft nicht mehr stimulieren. Dringend notwendig sei eine radikale Neuausrichtung und ein Abbau der hohen Schulden."

Haben "Zentralbanken" der Weltwirtschaft jemals geholfen? Oder waren sie nicht vielmehr eine der Hauptursachen aller Übel?

Wieso sollte eine "expansive Geldpolitik" die Wirtschaft nachhaltig stimulieren können?

Wenn Schulden "abgebaut" werden sollen, welche Guthaben werden dann gleichermaßen "abgebaut"?

Was soll das ganze Geschwätz?