Klitschko: Wir müssen Russland angreifen ODER es gibt den 3. Weltkrieg!

In einem Interview mit der renommierten französischen Sporttageszeitung "L'Equipe" sagte der Boxweltmeister aller Klassen: "Überall im Land ist der Tod." Der Europäischen Union wirft er vor "zu schlafen" und warnte: "So etwas kann einen dritten Weltkrieg auslösen."

Der 38 Jahre alte Klitschko, dessen Bruder Vitali für die politische Karriere mit dem Boxen aufhörte und inzwischen Bürgermeister von Kiew ist, kritisierte auch die Haltung der deutschen Kanzlerin und des französischen Staatspräsidenten in der Ukraine-Krise. "Halten sich François Hollande und Angela Merkel die Augen zu?" Klitschko forderte unmissverständlich: "Man muss den Tyrannen stoppen. Greift den Aggressor an."

http://www.welt.de/politik/ausland/article13849446...