Joachim Scheuermann

Werkstätten:Messe – der Marktplatz für Menschen mit Befähigung

Die Werkstätten:Messe ist „Teenie“ geworden. Vom 14. bis 17. April findet zum 11. Mal die Werkstätten:Messe in Nürnberg statt. Sie ist die Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen.

Ideeller Träger der Messe ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V.

Das Motto der diesjährigen Messe ist „Impulse für mehr Teilhabe“.„Ein wichtiger Impuls ist die Bildung, die in den Werkstätten vermittelt wird und die Anerkennung der Bildungsleistungen der Werkstätten auch durch die IHK’en“, so H. Heier von der BAG WfbM.

Diese Sichtweise auf die in den Werkstätten arbeitenden Menschen als Behinderte ist überholt, denn jeder Mensch hat seine Potentiale, so sie denn identifiziert und gefördert werden.

Die Werkstätten in denen Menschen mit den verschiedensten Einschränkungen arbeiten haben sich in den letzten Jahrzehnten sehr gewandelt. Wurden anfangs vor allem Produkte aus dem Kunstgewerbebereich hergestellt, haben sich die Werkstätten zu Dienstleistern der Industrie gewandelt. Maschinenbau ist prädestiniert für Lösungen die auch durch befähigte Menschen unter Aufsicht bedient werden kann.

Die in den Werkstätten tätigen Menschen stellen Teile her, die in der gesamten Investitionsgüter- und Konsumgüterindustrie benötigt werden.

Hochwertige Produkte mit sozialem Mehrwert werden erzeugt. Leistung – Vielfalt – Qualität

Erreicht wird das durch die Integration von Lernen und Arbeiten in der Werkstatt. Jeder Mensch kann lernen und diese Lernerfolge müssen anerkannt werden und jeder kann Befähigung erwerben.
Voraussetzung ist hierfür eine didaktisch durchdachte Anleitung der Menschen, die engagiert durchgeführt und intensiv geübt wird.

In all den Jahren hat sich auf der Werkstätten:Messe ein guter Mix etabliert. Zum Einen aus Firmen, die Ihre Produkte nicht nur für Werkstätten für behinderte Menschen anbieten, zum Anderen auch den Werkstätten selbst, die ihre Produkte, von engagierten Mitarbeitern entworfen und von befähigten Menschen hergestellt, anbieten. Die Qualität dieser Produkte zeigt, wozu befähigte Menschen unter ausführlicher Anleitung fahig arbeiten können.

Parallel zur Messe werden zahlreiche Fachvorträge und ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten.